Anmeldung:

Nutzer: Kennwort:
Weitere Themen:
Schlagworte:

Studienfahrt zur Hallig Hooge vom 09.-13.09.2019

24 Schüler der 11. Klassen haben sich für die Teilnahme an der Studienfahrt zur Hallig Hooge entschieden, um das Weltnaturerbe Wattenmeer hautnah zu erleben.

Uns empfing schon auf der Fähre nach Hooge ein wunderschöner Sonnenuntergang, den aber später, auf alten Drahteseln Richtung Herberge strampelnd, nicht jeder mehr so richtig wahrnahm.
Unsere Tage waren gefüllt mit Exkursionen auf der Hallig Hooge, dem Wattenmeer und der Insel Amrum, wo wir viel über die besonderen Lebensbedingungen vor Ort, aber auch über den Klima- und Umweltschutz erfahren haben. Die Vogelkunde hat uns die Tierwelt in diesem Lebensraum nähergebracht.

2019_bild_1.jpg

Highlight war natürlich die Wattwanderung! Mit Regenjacke und Gummistiefeln ausgerüstet ging es los zum Japsand, einem Außensand im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Nach mehrmaligem Steckenbleiben erreichten wir irgendwann, die meisten von uns barfuß, das Ziel.
Die Natur der Nordseeregion hat uns aber am nächsten Tag mit Regen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Leider konnten wir die Small Five nicht erkunden, so hatten wir jedoch Zeit, Andenken für zuhause zu gestalten und schliffen im Hooger Nationalparkgebäude „das Gold der Nordsee“, den Bernstein.
Am vierten Tag unserer Studienfahrt ging es mit einem Schiff auf die Insel Amrum. Wieder mit dem Fahrrad unterwegs, sahen wir uns den Leuchtturm, die Vogelkiete und den Kniepsand an, wo sich am größten Strand Mitteleuropas sogar einige Mutige ins Wasser trauten.

2019_bild_2.jpg
Mit vielen schönen Bildern und nachhaltigen Erinnerungen ging es am Freitag heimwärts. Wir werden die Eindrücke, die uns zum Nachdenken angeregt haben und die gemeinsamen Erlebnisse nicht so schnell vergessen.
Unser Dank gilt unseren Lehrern Herrn Sedelky und Herrn Bartels für die schöne Zeit!

 




Datenschutzerklärung